Zum Inhalt springen

Pilgerfahrt nach Assisi

Mo 9.-Fr 13. Oktober 2023

Auf den Spuren des heiligen Franziskus und der heiligen Klara

Durch Assisi wandern, innehalten, ins Gespräch kommen, Gemeinschaft pflegen...
inkl. Tagesausflug nach La Verna, dem Rückzugsort des hl. Franziskus

Reiseleitung:
Pfr. Erich Guntli, Seelsorgeeinheit Werdenberg
Ottmar Hetzel, Seelsorger, Buchs

Anmeldungen bis 31. Mai 2023 an:

oder an:

 

Flyer mit Infos Assisi 2023

Ich glaube an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben

«Gott nimmt dir die Last des Lebens nicht ab. Aber er stärkt dir die Schultern.» (Teresa von Avila)

Ich glaube an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben.
In diesen Schlusssatz mündet das Glaubensbekenntnis ein. Es ist auch ein Schlüsselsatz. Selbstverständlich ist Jesus ein Beispiel, an dem wir Mass nehmen sollen – Einsatz für Frieden, soziale Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung und Versöhnung.

Dafür engagieren sich unzählige Gruppierungen, Hilfsorganisationen und Parteien ebenfalls. Sie brauchen keinen religiösen Überbau. Menschlichkeit genügt.

Allzu oft zerbrechen viele der Bemühungen um eine bessere Gesellschaft und Welt. Aus eigener Kraft vermag der Mensch die Welt nicht zu retten. Da schenkt der Glaube Zuversicht:
Jesus wurde auferweckt. Mit ihm werden auch wir auferweckt.
Das Kreuz ist Zeichen des Scheiterns Jesu auf dieser Erde.
Dieses Scheitern wird zum Durchgang ins ewige Leben, in die Auferstehung.
Pfarrer Erich Guntli