Zum Inhalt springen

Für Paare

Als Paare sind wir unterwegs und versuchen in eine gemeinsame Richtung zu schauen. Dabei lernen wir voneinander von unseren Erfahrungen, was hilft in der Partnerschaft und wie unser Glaube zur Lebens- und Beziehungshilfe wird.

1xmeckern & 5xloben

Das ist eine kleine Regeln für das grosse Glück: Es braucht eine gesunde Balance zwischen dem Negativen und dem Positiven, das wir in unserer Beziehung einander sagen. Dabei ist es nicht so, dass ich mal etwas Negatives sage und das bereits aufgewogen ist mit einem positiven Kommentar. Die Erfahrung in Beziehungen empfiehlt uns eher ein Verhältnis von 1:5. Ich muss gelegentlich mal meckern, und dann versuche ich dafür auch fünfmal etwas richtig Gutes zu sagen.

1

erinnern & erzählen

Liebesgeschichten sind immer schön. Wir geniessen sie im Kino und wenn wir sie mal in die Finger gekommen, können wir sie kaum aus der Hand legen. Vor allem die eigene! Ein Geheimtipp für Liebespaare und die, die es bleiben wollen: nicht aufhören, einander von den ersten Momenten zu erzählen, vom Zauber des Anfangs, vom Herzklopfen damals. Weisst Du noch? Gemeinsam immer wieder mal das eigene Intro anschauen, an den eigenen Anfang zurückgehen. Der Beginn ist eine Kraftquelle. Aus der können wir schöpfen.

2

Wenn wir Rat oder Hilfe brauchen ...

Im Laufe von Partnerschaft und Beziehung braucht es manchmal etwas Unterstützung von aussen. Darum empfehlen wir die Ehe- und Familienberatung in Sargans. Nähere Informationen findest Du hier: https://www.eheberatung-sargans-werdenberg.ch Selbstverständlich stehen die verschiedenen Seelsorger*innen für ein Gespräch zur Verfügung, denn gesunde Beziehungen sind uns wichtig.

Kontakt

Diakon Carsten Wolfers, carsten.wolfers@kathwerdenberg.ch 081 785 27 52