A K T U E L L E S


Rosenkranzgebete

Sevelen:
Dienstags
18:30 Bruder-Klaus-Kirche
Buchs:
Donnerstags
19:00 Herz-Jesu-Kirche
Gams:
Werktags
18:30 Gasenzen-Kapelle
Donnerstag: Gebet um kirchliche Berufe
Sonntags
16:30 Gasenzen-Kapelle

 

 

Herzlichen Dank, Lucia Alton
Auf Ende Schuljahr verlässt Lucia Alton auf eigenen Wunsch die Stelle als Religionspädagogin und Jugendseelsorgerin unserer Pfarrei Buchs – Grabs. Mit ihrer gewinnenden Art konnte sie die Schülerinnen und Schüler für die Themen des Religionsunterrichtes begeistern. Den jungen Erwachsenen des Firmkurses war sie eine aufmerksame Zuhörerin und Begleiterin. Für ihre Tätigkeit möchte ich im Namen des Seelsorgeteams herzlich danken und für die weitere Zukunft alles Gute und vor allem Gottes Segen wünschen.
Erich Guntli, Pfarrer

Ökumenische Berggottesdienste
Gams: Sonntag, 13. August, 10:30 Alp Tesel
Wartau: Sonntag, 13. August, 10:00 Kurhaus Alvier
Sevelen: Sonntag, 20. August, 11.00 Alp Wiesliboden
Sennwald: Sonntag, 27. August, 10:00 Wasen

Ein Hoch auf das Lagerleben
Bald beginnen die Sommerlager von JW/BR Buchs-Grabs/JW Gams, dem BR Gams und der Pfadi ‘Feuerkreis’ in Sennwald. Kinder werden von Jugendlichen im Lagerleben begleitet. Im Hintergrund unterstützen Katrin Jucker und Raymund Disler in Buchs und Silvia Dietschi in Gams als Präsides die Leiterinnen und Leiter.
Solche Lager sind wichtig für die Kinder auf dem Weg in die Selbständigkeit, gerade im Zeitalter der ‘Helikopter-Eltern’. Als solche werden Eltern bezeichnet, die immer und jederzeit die Kinder unter Kontrolle haben möchten. Dahinter steckt übermässige elterliche Fürsorge. Entwickelt sich diese zu einem Überwachungszwang, dann ist es für beide Seiten ungesund. Die ständige Sorge um die Kinder zerrt an den Nerven der Eltern, die dauernde Überwachung stresst die Kinder.
Die Sommerlager bieten Gelegenheit für die Kinder, Eigenverantwortung zu übernehmen. Für Eltern sind diese Lager Gelegenheit, sich darin einzuüben, die Kinder loslassen zu können und ihnen Vertrauen zu schenken. Aus diesem Vertrauen heraus kann das Selbstvertrauen wachsen.

Velofahrkurs für Frauen
23. August bis 27. September 2017, jeweils mittwochs von 17:45 bis 19:15 beim Schulhaus Kappeli, Buchs.
Velofahren – aber sicher! Im Velofahrkurs für Frauen werden alle wichtigen Grundlagen vermittelt, damit sie sich mit dem Velo sicher fühlen. Auf geschütztem Terrain üben sie elementare Grundkenntnisse vom Aufsteigen, übers Kurvenfahren bis zum korrekten Verhalten im Verkehr.
Der Kurs wird vom Kirchlichen Sozialdienst, dem Diakonieverein Werdenberg und dem Radsportverein Buchs gestaltet mit Hilfe vieler freiwilliger HelferInnen und SpenderInnen. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!
Fahrräder und Velohelme werden zur Verfügung gestellt.
Die gesamten Kurskosten belaufen sich auf Fr. 30.00 pro Teilnehmerin.
Für die Unfallversicherung und die Kinderbetreuung sind die Teilnehmerinnen selber verantwortlich.
Anmeldung bis 09. August 2017 bei:
Kirchlicher Sozialdienst, S. Gajski, Schingasse 2, 9470 Buchs; 081 725 90 25; s.gajski@caritas-stgallen.ch.

Buchserfest 2017
zu Gunsten „Mütter mit Kindern in Not“ und dem Projekt „Anugrah“ Therapiezentrum in Nordindien
Stand der KFG Buchs-Grabs
Jungwacht/Blauring
Neu wird in Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee eine Kinderbetreuung angeboten. Der Flohmarkt wird nicht mehr durchgeführt.

Gesprächsseminar zur Verarbeitung einer Trennung/Scheidung
Aufgrund vieler positiver Rückmeldungen der Teilnehmenden des letzten Seminars bietet das Dekanat Sargans, in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Partnerschaft-Ehe-Familie des Bistums St. Gallen, wieder ein Gesprächsseminar zur Verarbeitung einer Trennung/Scheidung an. In einem vertrauensvollen Rahmen erhalten Interessierte fachliche Impulse für persönliche Überlegungen und Gespräche untereinander. Der Kreis Gleichbetroffener wirkt dabei unterstützend – „ich bin nicht alleine mit meinen Fragen und Erfahrungen.“ Zudem hat jeder Zeit, um die eigenen Fragestellungen zu bearbeiten. Ziel ist es, das Geschehene besser zu verstehen und ermutigende Perspektiven für das eigene Leben zu gewinnen.
Das Seminar umfasst einen Abend, Donnerstag, 31. August von 19:00 – 22:00 sowie einen Samstag, 09. September von 09:00 – 18:00. Es findet im Pfarreiheim Sargans statt. Parkplätze sind vorhanden. Die Kosten belaufen sich auf Fr. 90.00. Anmeldung und weitere Informationen auf vertraulicher Basis unter sonja.kroiss@kath-saviwa.ch/Tel.: 081 723 12 20.

Wallfahrt der Seelsorgeeinheit für Kinder und Erwachsene zu Bruder Klaus
Samstag, 30. September
07:00              Abreise mit dem Car in die Innerschweiz, Bruder Klaus Comic+Quiz für Kinder
09:30 – 11:00 Rundgang für Erwachsene mit Besuch des Geburtshauses, Wohnhauses, Flüeli, obere und untere Ranftkapelle, anschliessend Kaffee.
09:30 – 12:00 Rätsel, Spass und Spiele für Kinder und Jugendliche auf dem Bruder Klaus Stationenweg.
12:00 – 14:00 Mittagspause mit Besuch im Restaurant oder Option zum Picknick
14:00 – 15:00 Spiele für Kinder. Für Erwachsene Rundgang Pfarrkirche Sachseln, Grabeskapelle oder Museum Bruder Klaus, Sachseln.
16:00               Gemeinsame Messfeier in der Grabeskapelle, Pfarrkirche Sachseln
17:30               Heimreise und Ankunft gegen 20:00 im Werdenberg.
Kosten: Erwachsene Fr. 20.00 / Kinder Fr. 5.00 (ohne Mittagessen).
Anmeldeformular auf den Webseiten der Pfarreien oder unter www.kathwerdenberg.ch sowie im Schriftenstand der Pfarreien.
Anmeldeschluss: 31. August.     >> Flyer <<

 

Donnerstag, 13. Juli, 11:30
Mittagstisch
Rest. Schäfli, Sennwald

Strickrunde
Freitag, 28. Juli, 14:00
Pfarreizentrum Bsetzi, Gams