Jugendteam:
- Religionspädagoge/Jugendarbeiter Raymund Disler, Tel. 081 771 24 04, r.disler@kathbuchs.ch
- Religionpädagogin/Jugendarbeiterin Silvia Dietschi, 081 740 65 09, silvia.dietschi@gams.ch
- Religionspädagogin RPI Nicole Blumer, 081 771 23 21, n.blumer@kathbuchs.ch
- Jugendarbeiter Leonardo Vetsch, 076 582 78 26, l.vetsch@kathbuchs.ch

Die nachstehenden Projekte werden in der ganzen Seelsorgeeinheit angeboten. Anmeldungen sind jederzeit möglich.

 

 

Projekt

Altersstufe

Datum

1. - 3. Oberstufe

Jeweils Mittwochs ab 14:00 Uhr > ab September

Jugend & junge Erwachsene

Jeweils Sonntags um 17:00 Uhr

1. - 3. Oberstufe

28. November 2020

1. Oberstufe

Zwei Mittwochnachmittage im Winter (14:00 - 16:00)

3. Oberstufe

23. Januar 2021

1. - 3. Oberstufe

Januar / Februar 2021

2. / 3. Oberstufe

27. / 28. Februar 2021

2. Oberstufe

27. März 2021

2. / 3. Oberstufe

11. - 18. April 2021

2. Oberstufe

19. - 23. April 2021

1. / 2. Oberstufe

1. / 2. Oberstufe

29. / 30. Mai 2021

3. Oberstufe

12. / 13. Juni 2021, Vorbereitungsnachm. 2.6.2021

2. / 3. Oberstufe

19. Juni 2021

2. / 3. Oberstufe

26. / 27. Juni 2021

2. / 3. Oberstufe

31.7. - 7.8.2021

 

 

Segeltörn
    

 

 

 

Schneeschuhweekend
       

   

Während im Tal die Fasnächtler den Winter vertrieben, hatten wir ein tolles Wochenende im Schnee.
Sonne, Ruhe, Spass und ein ordentlicher Haufen Schnee animierten die Jugendlichen zum Schneehütten bauen.
Nebenbei wurden etliche Kilometer auf den Schneeschuhen gelaufen und auch viel gelernt über Sicherheit abseits der Pisten.
Die Jugendlichen übten sich auf spielerische Art in der Handhabung mit einem Lawinensuchgerät.
Am Abend wurde in der Hütte gemeinsam gekocht. Es gab Älplermagronen und Würste vom Grill, der vorgängig aus dem Schnee ausgegraben werden musste.
Nach Spiel und Spass gab es Nachtruhe, denn am zweiten Tag lagen nochmals einige Kilometer vor uns.

  

Lichternacht
     

  

 Taizé
      


«Taizé ist ein sehr guter Ort um einerseits sich, sowie andererseits auch Gott besser kennenzulernen.» Dies sind die Worte einer jungen Teilnehmerin vom diesjährigen Oberstufenprojekt «eine Woche Taizé». Die Teilnehmerinnen sind alle samt positiv von Taizé heimgekommen. Trotz anfänglichen Bedenken wurden sie schnell vom «Geist» in Taizé in den dortigen Alltag hineingezogen. Selbst die Jugendlichen spüren, wie gut es ihnen tut, aus dem stressigen Alltag auszubrechen und mit tausend anderen Jugendlichen Ruhe und Gemeinschaft zu erleben. Gemeinsam lassen sie sich auf Fragen rund um ihren Glauben ein und dreimal am Tag gehen sie miteinander ins Gebet in der einfachen Kirche der Communauté de Taizé.
«Ich kann Taizé jedem weiterempfehlen, der eine Woche einfach mal aus dem stressigen Alltag flüchten möchte oder mehr über den eigenen Glaubensweg mit Gott erfahren will» so abschliessend eine Jugendliche.

  

Töffliwallfahrt

 

Bogenschiessen

Haltung einnehmen, sich aufs Wesentliche konzentrieren und den Stress hinter sich lassen: Bogenschiessen machts möglich.
Ganz nebenbei kann man mit Pfeil und Bogen einen Volltreffer für die Gesundheit landen.
In der Medizin ist Bogenschiessen immer populärer. Sie hat erkannt, wie gut dieser Sport dem Menschen tut. Sie setzt Bogenschiessen sogar als Therapieform ein.
Die Jugendlichen aus der Seelsorgeeinheit Werdenberg geniessen den Tag sichtlich und sind voll dabei.
Sie trainieren Achtsamkeit, ihr Körpergefühl und ihren Geist und haben gleichzeitig Spass dabei.
Ein guter Stand, Gleichgewicht, Anspannen und Loslassen sind zentral beim Bogenschiessen.
Gemeinschaft ist wichtig, denn ohne Rücksichtnahme und Konzentration auf das Wesentliche geht es nicht. Dies spürte die Gruppe beim Spiel mit dem hölzernen A.

Mädchenweekend