Taufe
Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes. Durch das Sakrament der Taufe wird Ihr Kind in die Pfarreigemeinschaft aufgenommen.
Die Taufen finden in der Regel im Sonntagsgottesdienst statt. Melden Sie sich beim Pfarreisekretariat für das Taufgespräch und für die Taufe an.


Firmung
Das Sakrament der Firmung wird in unseren Pfarreien ab 18 Jahren gespendet. Junge Erwachsene werden zum Firmweg eingeladen.
Während eines knappen Jahres bereiten sie sich in Firmgruppen auf die Firmung vor.


Eucharistie / Erstkommunion
In der dritten Primarklasse wird der Erstkommunionunterricht erteilt. Zudem bereiten sich Eltern, Kinder und Katechetinnen in ausserschulischen
Anlässen auf die Tischgemeinschaft mit Jesus Christus vor.


Beichte / Versöhnung
Manchmal braucht es das Sakrament der Versöhnung. Kinder werden altersgerecht auf den Empfang dieses Sakramentes vorbereitet.
Für Jugendliche und Erwachsene finden zweimal jährlich Versöhnungsgottesdienste statt.
Ein persönliches Beichtgespräch können Sie direkt mit einem Priester vereinbaren.


Krankensalbung
Krankheit und Gebrechen können jeden Menschen unverhofft und jederzeit treffen. Wir bitten Sie, uns die Kranken, die zu Hause oder im Spital liegen,
zu melden. So können wir sie besuchen. Das Sakrament der Krankensalbung spenden wir ein- bis zweimal im Jahr in einem Gottesdienst,
auf Wunsch bei Ihnen zu Hause oder im Spital.


Ehe
Wünschen Sie kirchlich zu heiraten, melden Sie sich bitte mindestens ein halbes Jahr vorher auf dem Pfarreisekretariat. Ein Traugespräch
mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger und Ehevorbereitungskurse bereiten die Paar auf Hochzeit und Partnerschaft vor.


Tod / Begräbnis
Bei einem Todesfall wenden sich die Angehörigen zuerst an einen Arzt und die Gemeindeverwaltung, anschliessend zur Absprache
der kirchlichen Bestattungsfeier an das Pfarramt. Stiftmessen sind für 10, 15, 20 oder 25 Jahre möglich.