Rosenkranzgebete
Sevelen:
Dienstags
18:30 Bruder-Klaus-Kirche
Buchs:
Donnerstags
19:00 Herz-Jesu-Kirche
Gams:
Werktags
18:00 Gasenzen-Kapelle
Donnerstag: Gebet um kirchliche Berufe
Sonntags
16:30 Gasenzen-Kapelle

 

 

Krankensalbung in den Heimen
Der Monat November ist eng mit dem Gedanken der Sterblichkeit und der Endlichkeit des Lebens verbunden. In den Heimen für Betagte und Kranke ist das Abschiednehmen von diesem Leben ständig präsent. Deshalb werden die Gottesdienste in den Heimen mit der Feier der Krankensalbung verbunden. Die Salbung ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass Gott uns auch in schwierigen Lebensphasen begleitet und uns darin stärkt.
Haus Wieden Buchs: Freitag, 15. November, 16 Uhr
Alterswohnheim Möösli Gams: Freitag, 22. November, 16.30 Uhr
Stütlihus Grabs: Freitag, 6. Dezember, 15.45 Uhr

Montag, 11. – Sonntag, 17. November
Pray 19 – Night and day, we pray
Überkonfessioneller Gebetsraum „Quelle“ an der St. Gallerstrasse 44, Buchs
Infos unter www.quelle-gebet.org

Minifest 2020
Nächstes Jahr steht wieder ein Minifest an. Das alle drei Jahre stattfindende Fest wird durch ein OK aus freiwilligen Personen unter Mithilfe der DAMP (Deutschschweizerische Arbeitsgemeinschaft für Ministranten*innenpastoral) getragen.
Zum grössten, regelmässig stattfindenden kirchlichen Kinder- und Jugendanlass werden am 6. September 2020 rund 8’500 Minis zwischen 10 und 25 Jahren in St. Gallen erwartet. Ein solcher Anlass ist mit erheblichen Kosten verbunden, die teilweise von den Teilnehmenden übernommen werden. Weitere Sponsoren werden gesucht, daher nehmen wir die Kollekte bei den Mini-Aufnahmen in unserer Seelsorgeeinheit für das Minifest 2020 auf.

Wasserversorgung für Spital in Indien
Initiiert wurde Helemhealth durch Yaso Mahanta, Betreiber des Restaurants Schlössle Mahal in Vaduz, der aus Helem stammt. Mit dem Projekt hilft er den Menschen seiner Heimat, seit über zehn Jahren engagiert er sich dafür und wird dabei von Menschen in unserer Region – u.a. von Ärzten aus Vorarlberg – unterstützt. Der Rohbau des Spitals steht bereits. Die zwei weiteren Helemhealth-Vereine in Österreich und Liechtenstein sind daran, das Spital mit moderner medizinischer Einrichtung sowie 40 Betten auszustatten.
Der Verein Solidarität für eine Welt unterstützt in diesem Jahr unter dem Motto «Ohne Wasser kein Spital» die Errichtung einer Wasser-Aufbereitungsanlage für das Spital in Helem im nordindischen Bundesstaat Assam. Der vom Buchser Präsidenten Michael Zöhrer geführte Schweizer Verein Helemhealth kümmert sich um Bau und Finanzierung dieser Anlage.
Mehr Informationen erhalten Sie am Stand von Solidarität für eine Welt am Chlaus- und Weihnachtsmarkt in Grabs vom 7. Dezember sowie in den Gottesdiensten in Grabs am Samstag, 7. Dezember, um 18 Uhr, am Sonntag, 8. Dezember, um 9 Uhr in Sevelen und um 10.30 Uhr in Buchs.
www.kathbuchs.ch/solidaritaet

Freiwillige Mitarbeiter gesucht
Die Hospizgruppe Werdenberg begleitet schwerkranke und sterbende Menschen in der Region Werdenberg. Dasein – begleiten – unterstützen sind die Kernkompetenzen. Die freiwilligen Begleiter/Innen stehen Betroffenen und deren Angehörigen Tag und Nacht zu Hause und im Heim entlastend zur Seite. Für diesen freiwilligen Dienst werden Frauen und Männer gesucht. Sind Sie interessiert? Informationen erhalten Sie bei Waltraud Eggenberger, Hospizgruppe Werdenberg, 081 771 31 53 oder hospizgruppe.werdenberg@diakonieverein.ch.

Aktion Weihnachtspäckli 2019
Vom 2. – 22. November können die Päckli im Chaco-Lädeli in Buchs und im Weltladen im Kirchgemeindehaus in Grabs abgegeben werden.
Öffnungszeiten Weltladen: Donnerstag 14 – 18 Uhr, Freitag 9 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr, Samstag 9 – 12 Uhr.
Bei grösserer Anzahl (über 10 Päckli) können die Päckli direkt zum Lagerort in Buchs gebracht werden. Kontakt: Hansjörg Briggen, 078 601 05 43. www.weihnachtspäckli.ch.

Versöhnungsfeiern
Sonntag, 8. Dezember, 19 Uhr, Sennwald
Sonntag, 15. Dezember, 19 Uhr, Buchs

Erstkommuniondaten 2020
Ostermontag, 13. April: Gams / Buchs-Grabs
Weisser Sonntag, 19. April: Azmoos
3. Ostersonntag, 26. April: Sevelen / Sennwald

Chilifüür, das Projektheft mit feurigen Angeboten!
Mit dem Lehrplan 21 wurde auf der Oberstufe der Religionsunterricht ersatzlos gestrichen. In ERG wird über Religion geredet, aber nicht ausgeführt oder angewendet.

Mit dem neuen Chilifüür wollen wir die Jugendlichen „anfeuern“ zum Mitmachen. Sie können sich freuen auf:
– Jugendliche aus dem Werdenberg und Sarganserland kennenlernen
– Neue Freundschaften
– Gemeinschaft ausserhalb der Schule und den Kirchen
– Gottesbeziehung gestalten und Glauben leben
– Neue Erlebnisse
– Spass haben
Das Projektheft «Chilifüür» wird den Jugendlichen im Unterricht abgegeben oder per Post zugestellt > LINK
Fragen zu den Projekten beantworten gerne die Verantwortlichen der Jugendarbeit:
Nicole Blumer, Grabs: n.blumer@kathbuchs.ch
Silvia Dietschi, Gams: silvia.dietschi@gams.ch
Raymund Disler, Grabs: r.disler@kathbuchs.ch
Petra Oehninger, Gams: petra.oehninger@gams.ch