Rosenkranzgebete
Sevelen:
Dienstags
18:30 Bruder-Klaus-Kirche
Buchs:
Donnerstags
19:00 Herz-Jesu-Kirche
Gams:
Werktags
18:30 Gasenzen-Kapelle
Donnerstag: Gebet um kirchliche Berufe
Sonntags
16:30 Gasenzen-Kapelle

 

Zum Abschied
Liebe Gamserinnen und Gamser
Liebe Werdenbergerinnen und Werdenberger
Im August 2008 bin ich nach Gams gekommen, um nach dem Studium der Theologie als Berufseinsteiger meine ersten Erfahrungen als Seelsorger zu sammeln. Mit viel Wohlwollen wurde ich willkommen geheissen und mit grosser Unterstützung von allen Seiten konnte ich meine ersten Berufserfahrungen sammeln. Für dieses Wohlwollen und die Unterstützung auf dem gemeinsam gegangenen Weg möchte ich Ihnen allen herzlich danken.
Mit viel Freude schaue ich zurück auf die vergangene Zeit. Höhepunkte bleiben in Erinnerung: die Feier meiner Institutio als Pastoralassistent 2010 in Schmerikon, zu dem ein voller Car aus Gams mitreiste; meine Diakonenweihe 2014 in St. Gallen – wieder mit zahlreicher Unterstützung von zuhause – sowie die Nachfeier in Gams in voller Kirche; die 150-Jahr-Feier der Einweihung der St. Michaelskirche im vergangenen Jahr; die gefeierten Hochfeste sowie die „kleineren“ Gottesdienste; aber auch die vielen Begegnungen und Stunden von geteilter Freude und geteiltem Leid.
Nach elf Jahren möchte ich mich nun mit all dem Gelernten in der Seelsorgeeinheit Walensee einer neuen Herausforderung stellen. Die gemachten Erfahrungen begleiten mich.
Ich sage von Herzen Danke und auf Wiedersehen und wünsche Ihnen allen Gottes Segen.
Patrick Schläpfer

Neue Spitalseelsorgerin Dr. Ulrike Wolitz
Die katholische Administration des Bistums St. Gallen ernannte sie in Zusammenarbeit mit der Spitalregion Rheintal – Werdenberg – Sarganserland zur Seelsorgerin des Spitals Grabs und der Reha-Klinik Walenstadtberg. Im Spital Grabs tritt sie die Nachfolge von Winfried Pacholleck an. Sie wird auch in der Seelsorgeeinheit Werdenberg in einem Teilpensum tätig sein. Ihren Wohnsitz hat sie in Grabs.
Frau Wolitz promovierte in Theologie und absolvierte die Zusatzausbildung als Klinikseelsorgerin. Seit 2011 arbeitete sie in der Seelsorgeeinheit Walensee. Nun tritt sie auf den 1. August ihre Stelle in unserer Seelsorgeeinheit an.
Wir heissen Frau Ulrike Wolitz bei uns herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Gottesdienste mit Kräutersegnung
Wartau: 17. August, 18 Uhr
Sevelen: 10. August, 18 Uhr
Buchs: 18. August, 10.30 Uhr
Grabs: 17. August, 18 Uhr
Gams: 18. August, 9 Uhr
Sennwald: 18. August, 10.30 Uhr

Ökumenische Berg- /Alpgottesdienste
Wartau: 11. August, 10 Uhr Kurhaus Alvier
Sevelen: 18. August, 11 Uhr Wisliboden
Gams: 11. August, 10 Uhr Alp Loch
Sennwald: 25. August, 10 Uhr Wasen, Sax

Chilifüür, das Projektheft mit feurigen Angeboten!
Mit dem Lehrplan 21 wurde auf der Oberstufe der Religionsunterricht ersatzlos gestrichen. In ERG wird über Religion geredet, aber nicht ausgeführt oder angewendet.

Mit dem neuen Chilifüür wollen wir die Jugendlichen „anfeuern“ zum Mitmachen. Sie können sich freuen auf:
– Jugendliche aus dem Werdenberg und Sarganserland kennenlernen
– Neue Freundschaften
– Gemeinschaft ausserhalb der Schule und den Kirchen
– Gottesbeziehung gestalten und Glauben leben
– Neue Erlebnisse
– Spass haben
Das Projektheft «Chilifüür» wird den Jugendlichen im Unterricht abgegeben oder per Post zugestellt.
Fragen zu den Projekten beantworten gerne die Verantwortlichen der Jugendarbeit:
Nicole Blumer, Grabs: n.blumer@kathbuchs.ch
Silvia Dietschi, Gams: silvia.dietschi@gams.ch
Raymund Disler, Grabs: r.disler@kathbuchs.ch
Petra Oehninger, Gams: petra.oehninger@gams.ch

Firmreise HPS
Die Firmreise der HPS-Firmlinge führte nach St. Gallen zu Bischof Markus.
Die jungen Leute wurden herzlich empfangen und ein reger Austausch fand statt,
eine tolle Begegnung und gegenseitiges Kennenlernen.
Nach viel Staunen in der Kathedrale machte sich die Gruppe wieder auf Richtung Bahnhof und schloss den Tag mit einer gemütlichen Zugfahrt ab.